August 23, 2019

Omega Planet Ocean: Liquidmetall (II)


Nachdem die vielbeachtete Ergänzung der Planet Ocean Reihe nun bei den Händlern auftaucht, tauchen endlich auch die ersten Bilder im Web auf, die einen hübschen Kontrast (vulgo “Reality Check”) zum etwas sterilen Pressebild bieten. TZ-Member Ruckdee sei Dank (ganzer Beitrag hier).

Während das auf 1948 Stück limitierte Sonder-modell definitiv nochmals massiv an Wertigkeit gegenüber der normalen Lünetten-Einlage der Planet Ocean gewonnen hat, passt die Liquidmetal-Logo-Gravur auf dem Gehäuseboden m.M. nicht wirklich mehr zum klasse/ klassischen Look der Uhr.

Fazit: Optisch definitiv ein Schritt nach vorne, hinten eher nicht. Und angesichts des doch eher spürbaren Preisunterschieds zur ohnehin schon sehr gelungenen regulären Planet Ocean dürfte den geneigten Käufer eine äusserst schwierige Entscheidung erwarten.

Mehr Bilder gibt’s hier.

Quelle und © Bilder: Ruckdee

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: