Dive into Watches

Archiv für den Monat November 2009

© Angeche TZ-UK Member Angeche hat das Thema Makrofotografie grad ein bisserl neu definiert: Mit Mikroskop-Aufnahmen des Drehrings einer Marinemaster 600 (Spring Drive). Hier geht’s zum ganzen Beitrag (Bilder auf beiden Seiten): Link

© decksurgeon Die grösste Sinn, die es je gegeben hat. Und mit 7’300 Singapur-Dollar auf’m Preisschild auch eine der teureren: Die “Ultimate U”, in 200 Exemplaren für The Hour Glass aufgelegt. Alles zur Monster-U-Uhr gibt’s hier: Link

© BrandonS Mittlerweile schon der fünfte Beitrag zu der Uhr, aber die Bilder von BrandonS sind einfach zu gut geworden, um nicht auch von hier drauf hinzuweisen: Link 1 / Link 2

© Antiquorum Die bevorstehende Antiquorum Auktion in New York (9.12.09) zum Abschluss des Jahres hat unter den über 400 Stücken noch ein paar wirkliche historische Highlights aus der privaten Sammlung des Tauchers Patrice Chemin zu bieten: “…bid on world renowned diver Patrice Chemin’s collection of diving watches. Mr. Chemin joined Comex in the early 1970’s and was selected to participate in several hyperbaric experimental dives including Physalie V, a world record dive… Weiterlesen

Das Geheimnis um die kürzlich angeteaserte Retro-Reihe DSR von Zinex ist gelüftet worden, sämtliche Modelle werden nun hier öffentlich vorgestellt: Link Gleichzeitig gibt Zinex bekannt, dass man sich 2010 umbenennen wird, und zwar in: Please note, our company name will change to ZIXEN WATCH COMPANY starting Jan 2010.

Schon seit ein paar Wochen “geistert” mit Tempvs Compvtare eine eher junge Schweizer Uhrenmarke durchs Netz, die sich dem laut Pressemitteilung dem Motto “What if true luxury was life? The preservation of our ecosystem is a crucial issue that we cannot ignore any longer. TEMPVS COMPVTARE desires to redesign values of luxury, putting forward an ECO-ACTIVE concept.” gewidmet hat. Die dank doppeltem “V”-Einsatz sowohl Aussprache- und URL-technisch eher schwierige Marke und dessen… Weiterlesen

Wem die bisherigen Klone der 2000 Meter Uhr in den letzten Wochen noch nicht gereicht haben, findet nun bei Debaufre ebenfalls eine Variante der Private Label Erfolgsgeschichte (zumindest aus Sicht des Herstellers). Der Preis liegt hier bei 850 Dollar (Einführung), nachher bei 1250 Dollar. Bestellen/gucken kann man hier: Link                  © Bild: Débaufré

© Bilder: Gucci/Chukei1928 Vor über einem Jahr präsentierte Gucci die Pantheon Diver Automatic, nun kommt anscheinend eine neue Farb-Kombi basierend auf dem Modell ins Spiel. Die Uhr ist zwar sowohl in der blauen wie auch roten Version nach wie vor weit entfernt vom persönlichen Ideal, aber immerhin etwas sportlicher geworden. via / via

Das erste Filmdokument dieser überaus seltenen Riesenrochen.

© Fortis Nachdem sich in den letzten 24 Monaten praktisch kein Hersteller erlauben wollte, den Hype um gänzlich schwarze Uhren zu erliegen, kommt nun Fortis mit einer auf 2’012 Stück limitierten Version der B-42 (ja, ich weiss, rein thematisch keine reinrassige Taucheruhr) im geschwärzten Titangehäuse (wasserdicht bis 200 Meter). Als Grund gilt die Vorfreude: With reference to the limitation of 2012 watches of the B-42 BLACK BLACK FORTIS refers to its 100th… Weiterlesen

© Angular Momentum Wir hatten im August dieses Jahres ja bereits einmal Gelegenheit, einen Blick auf die mehr als aussergewöhnliche Interpretation des Taucheruhren-Themas durch Angular Momentum zu werfen. Und nachdem mich heute der Hersteller mit folgendem Angebot kontaktierte, “Ich dachte mir, dass Sie womöglich interessiert sind, einige Bilder meiner persönlichen Dive-Tec/500 – nach fünfmonatiger Testphase – zu sehen.” können wir heute sogar einen zweiten Blick wagen – denn natürlich ist das Interesse… Weiterlesen

© Xezo Auch wenn die auf 500 Stück limitierte Uhr jetzt nicht unbedingt meinem persönlichen Geschmack entspricht, gehört die “Air Commando” von Xezo der Vollständigkeit halber hier rauf. Selbst wenn ich angesichts des Modellnamens nicht mal sicher bin, ob die bis 200 dichte Uhr ursprünglich als Diver gedacht war… angetrieben von einem ETA 2836-2, kostet das gute Stück derzeit 476 Dollar. Link

Mit der November-Ausgabe startet das Uhren Magazin auch heuer wieder Jagd auf die “Goldene Unruh” – laut Veranstalter die “weltweit grösste Leserwahl zu den besten Uhren der Welt” (in Kooperation mit Focus online). Zur Wahl stehen heuer über 400 Armbanduhren in fünf Preiskategorien. Wirft man einen Blick auf die Kandidaten, entdeckt man natürlich auch die eine oder andere Taucheruhr (und natürlich auch, dass ein paar zusätzliche dabei sein sollten)  – und auch… Weiterlesen

© Helson Die unlimitierten Möglichkeiten der Private Labelling Produktion hat nun auch die neue Marke “Helson” zu einer eigenen Version der viel bewährten Standard-Uhr bewogen. Aufgrund Wahl der asiatischen Werk-Option kommt die bis 2000 Meter wasserdichte “Shark Diver” aber auf einen fast unschlagbaren Direktpreis von $499 (im Vergleich zu den aktuellen Modellen von Arktos, Sonic oder Deep Blue). Diverse Farbvarianten sind erhältlich.

© Kazimon Kazim Kenzos jüngster Wurf, die bis 1’500 Meter wasserdichte “Kazimon 1500”, hier als Prototyp Mehr Bilder gibt’s hier.