SIHH 2009: JLC Navy SEALs

Nebst IWC hat nun auch Jaeger LeCoultre eine nicht ganz unerwartete Taucheruhren-Neuheit lanciert (wir hatten’s hier im Oktober schon mal davon): Die auf 1’500 Exemplare limitierte Master Compressor Diving Alarm Navy SEAls (Ref. 183.T7.70), die aus einer Kooperation der SEALs und JLC hervorgegangen ist. Die Uhr kommt im Titan-Gehäuse und ist bis 30 ATM dicht, Preis dürfte bei CHF 13’500.- liegen:

jlc_navy_seals
(c) Jaeger LeCoultre

Ergänzt wird die Neuheit vom Master Compressor Diving Chronograph GMT Navy SEAls und der Master Compressor Diving Pro Geographic Navy SEALs in Rotgold:

jlc_navy_seals_chrono
(c) Jaeger LeCoultre
jlc_navy_seals_redgold
(c) Jaeger LeCoultre
Master Compressor Diving Chronograph GMT Navy SEAls Master Compressor Diving Pro Geographic Navy SEALs in Rotgold

Mehr Informationen gibt’s hier.

Ein erstes Fazit: Während die Uhren von der Optik her durchaus mehr zu überzeugen vermögen als die Vorvorjahres-Modelle, ist der Link zu den SEALs zwar aus Marketingtechnischer Sicht spannend, aber dennoch etwas unglaubwürdig – spätestens dann, wenn man dann ein Rotgold-Modell vor sich hat. Wie auch immer: Wenn alles gut läuft, werden wir hier ab Freitag vielleicht noch ein paar Live-Bilder haben.

Hier übrigens noch ein paar Worte vom CEO:

Ein Kommentar zu “SIHH 2009: JLC Navy SEALs

  1. Ich suche Infos über diese schöne Uhr im ganzen WWW. und wi finde ich es… Natürlich bei RR… :-)
    Gruss Sacha G.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: