Dive into Watches

Archiv für den Monat Dezember 2008

www.diveintowatches.com sagt Danke für die Treue und die spannenden Kontakte im 2008. Gleichzeitig hoffe ich, dass auch in Zeiten der Finanzkrise beim einen oder anderen Leser am Weihnachtsabend ein Uhrentraum in Erfüllung gehen wird. Wie auch immer: Schöne Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start ins 2009 wünscht rr

Sicher nicht das spektakulärste Video, aber wer mal eine Deepsea in ihrem Element sehen will, kann dem (offenbar stolzen Uhren-begeisterten) Taucher hier bei der Arbeit vor zwei Wochen zugucken (Uhr ab 1:04 bis 2:01).

(c) Ralf Tech Neu von Ralf Tech kommt eine auf 1’500 Stück limitierte Uhr im tendenziell eher bekannten Gehäuse. Die Details laut Meldung: 6mm Glas, 47mm Durchmesser, 400 Meter wasserdicht, ETA 2824-2, 1’590 Euro. Ein ähnliches Modell mit Hybrid-Antrieb ist sonst bereits auf der Website des Anbieters veröffentlicht, jedoch zu einem Preis von 880 Euro. Via

Was fast noch mehr Freude als eine neue Uhr macht, erstreckt sich über rund 50 cm Breite. Und zwar handelt es sich um etwas, das zumindest für mich fast noch mehr Wert darstellt, als ein tickendes Zeiteisen: eine relativ komplette Sammlung alter Uhren-Fachmagazine aus den Jahren 61 bis 74. Insofern wird hier sicher manches daraus im Laufe der kommenden Woche auftauchen; das meiste hingegen direkt in die laufende Präzisierung von www.diveintowatches.com fliessen.Wie… Weiterlesen

Wer sich in den kommenden Tagen gezielt noch ein bisschen Papier-Lektüre beschaffen möchte: Nach dem Uhren-Magazin liefert nun auch Chronos in der aktuellen Ausgabe (01/09) einen Test zur Deepsea von Rolex. Noch mehr zum Lesen gibt’s im aktuellen Armbanduhren Magazin (07/08), das es – dank Kooperation mit Unterwasser – geschafft hat, Unterwasser-Aufnahmen (hätten durchaus ein paar mehr sein dürfen) von Taucheruhren zu liefern. 15 aktuelle Taucheruhren werden zwar nicht unbedingt getestet, aber… Weiterlesen

…, und zwar im Mai 1969, musste der Käufer einer JLC Memovox die Summe von CHF 625.- aufbringen. Für damalige Verhältnisse schon ziemlich viel, aber retrospektiv betrachtet natürlich immer ein Grund, sich zu Weihnachten eine kleine Zeitmaschine zu wünschen… ;-)

Pascal hat in den vergangenen Monaten eine Website rund um alte Certinas erstellt – darunter natürlich auch über die Taucher-Modelle. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle, auch wenn die Pop-ups etwas mühsam sind (danke fürs Reagieren!). Gleichzeitig sollte ich wohl unbedingt meinen eigenen Versuch demnächst auch wieder einmal updaten…

(c) Kazimon Nach der Eintausend bringt Kazimon nun die nächste Variante. Die Uhr kostet 1’190 Euro und ist damit ein rechtes Stück günstiger als die Version von Schäuble & Söhne. Mehr Bilder hier. via

(c) http://tuliobarrios.com Abb.: Besonderer Dank gilt Tulio Barrios, der das Thema doch gleich ungemein bildhafter auf den Punkt brachte. So. Wie angekündigt folgt nun endlich die Auflösung unseres Wettbewerbs. Aufgrund des doch eher grossen Interesses ärgert’s mich ziemlich stark, dass nicht mehr tickende Give-Aways zur Verfügung stehen. Aber eben. Zuallererst aber möchte ich allen Teilnehmenden meinen herzlichsten Dank für die ausgezeichneten Beiträge aussprechen, und hoffe, dass der Spass sowohl beim Lesenden wie… Weiterlesen

Ein paar erwähnenswerte aktuelle Themen, bequem als Häppchen zusammengefasst: Jon Wallis hat nach intensiver Arbeit sein Buch zur PloProf von Omega fertig gestellt, bestellbar hier on demand wie’s so schön heisst (Preis rund 80 Dollar). Ein paar deutsche Infos zur Uhr gibt’s an gewohnter Stelle seit 2002 hier. Wer sich das Buch unter den Weihnachtsbaum legen möchte: Aufmerksame Leser werden beim Blättern merken, dass es dieser Beitrag auch rein geschafft hat. Wenn… Weiterlesen

(c) Alon Behar Mit DWATCH betritt gleich noch ein neuer Anbieter von Taucheruhren die Bühne. Als Besonderheit lässt sich das angebotene Modell in zahlreichen Ausführungen customizen (zwei Varianten abgebildet). Allen Modellen gemeinsam sind 46.5 mm Durchmesser, 1000m WR, ETA 2824, beidseitig entspiegeltes Saphirglas und Heliumventil. Die angebotenen Optionen umfassen u.a. 4 unterschiedliche Gehäuse- und Drehring-Finishes, 7 verschiedene Zifferblattfarben, 5 verschiedene Zeigerfarben. Ausgeliefert sollen die ersten Uhren im April 09 werden. Preise liegen… Weiterlesen

(c) Demo111 Demo111 hat kürzlich zwei Vorserien-Modelle der neuen Zinex Trimix (Varianten mit blauem und schwarzem Zifferblatt) vor die Linse gekriegt. Das Resultat lässt sich hier beäugen: Link

Sinn bringt für die Taucheruhren-Modelle (U1, U2, U1000, UX) jetzt auch die Option mit geschwärztem Drehring (abgebildet: U1 & U2). Erstmals gezeigt werden die Uhren laut Meldung an der Düsseldorfer Boot 2009 im Januar (17.01.09 bis zum  25.01.2009, Halle 3, Stand C 59).