Dive into Watches

Archiv für den Monat Juni 2008

(c) Orient Mit dem heutigen Datum gibt’s von Orient unter der Bezeichnung „Orient Star Air Divers Model 200m“ eine neue Taucheruhr (wie immer mit der gewohnten Gangreserve-Anzeige) in drei Zifferblattfarben (oben abgebildet: Ref. WZ0351FD, blau: WZ0361FD, gelb: WZ0371FD). Die Gehäusegrösse beträgt 43.5mm, die -höhe 14.8mm. Die offiziellen Preise bewegen sich zwischen 73’500 für die gelbe und 78’750 Yen für die schwarze und blaue Version (also ca. 440 Euro aufwärts). Erstes Fazit: Hat… Weiterlesen

Wer nicht die Gelegenheit hatte, am diesjährigen SIHH dem einmaligen Anlass von IWC beizuwohnen, kann nun einen grossen Teil davon online erleben: IWC präsentiert auf www.iwc.com ab sofort auch die Kurzfilmfassung der Multimedia-Performance der Sydney Theatre Company mit Cate Blanchett und Joseph Fiennes in den Hauptrollen, welche die Gründungsgeschichte der Uhrenmanufaktur interpretieren. – In der Kategorie „The Gala Event“ gibt’s zudem noch zahlreiche Impressionen des Anlasses. Gute Unterhaltung! => Link

Selbstverständlich ist es nichts Neues, dass Uhren immer grösser werden. Aber es ist schon eindrücklich, dass – je südlicher man sich in Europa aufhält – zeitweise schon fast keine Uhren unter 46mm mehr ausgestellt werden (hier am Beispiel Cannes)… besonders aufgefallen: Die relativ günstigen Uhren von V.I.P. Time: Nachdem die ausgestellten Uhren nicht gelaufen sind, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um mechanische Vertreter handelt. ;-) Und nach wie vor ein… Weiterlesen

(c) Alpina Zum Preis von 1’800 Euro lanciert Alpina eine bis 1’000 Meter wasserdichte Taucheruhr im 48mm Gehäuse; ebenfalls erhältlich ist eine PVD-Variante (300 Euro Aurpreis). Die weiteren Zutaten: Heliumventil bei 10 Uhr, ein Sichtglasboden (was bei einer 1000er eher überrascht) und ein automatisches Kaliber mit 42h Gangreserve (geführt als AL-525). Erste Meinung: Die Lünette erinnert ein bisserl an Edox, das Zifferblatt wirkt etwas unruhig, die Zeiger sind etwas kurz geraten und… Weiterlesen

Ein kurzer Blick in die Schaufenster vor Ort zeigt, dass auch hier schon die IWC Vintage Kollektion eingetroffen ist: Ebenfalls ist von Baume & Mercier zumindest eine Neuheit schon erhältlich: Nebst den bekannten Brands ist Chaumet hierzulande noch eher selten zu sehen, wobei die Dreizeiger-Version (unten) doch eher etwas klein ausgefallen ist: Im Vintage-Bereich sieht’s eher düster aus, und 600 Euro für eine Quartz-Seiko ist jetzt auch nicht unbedingt ein Schnäppchen: Dafür… Weiterlesen

Nachdem wir ja nun seit ein paar Monaten wissen, dass es die Uhr tatsächlich käuflich zu erwerben gibt (siehe hier), hier noch ein paar Real-Aufnahmen: Link

Wer sich für den ersten Diver innerhalb der Grand Seiko Linie interessiert, findet hier einen hübschen Auspackthread: Link (und hier noch bessere Bilder: Link)

© unterwasser (Ausgabe 06/08) Endlich scheint man sich in Nürnberg und Frankfurt einig geworden zu sein, die Sonderedition der Sinn U1 resp. U2 fürs deutsche Tauchmagazin „unterwasser“ (dessen Chefredakteur Dietmar W. Fuchs selbst ein begeisterter Sammler von Taucheruhren ist) rückt wohl in greifbare(re) Nähe: In der Juni-Ausgabe werden nicht nur zahlreiche Messeneuheiten präsentiert (Seite 120 bis 123), sondern auch gleich eine mögliche Kooperation der beiden Unternehmen angekündigt: „…jetzt können Sie entscheiden, […]… Weiterlesen

Na Mahlzeit: Da wurde doch glatt ein Uhrenthema auf dem traditionellen Züri-Tirggel verewigt…

(c) Halios Watches / Jason WUS-Member Jason hat das gemacht, was ich klar der Stufe 3 zugeordnet habe: Er hat nämlich eine eigene Uhrenmarke gegründet. Oder ist zumindest kurz davor – Website & Co. sucht man nämlich noch vergebens, oben ist dafür schon mal das erste geplante Modell „Holotype Marine“ abgebildet. My concept is an Asian-made diver powered by the workhorse Miyota 8215 that rivals the specs, fit and finish of its… Weiterlesen

Nachdem sich das deutsche Chronos bereits der Uhr angenommen hat, folgt nun ein ebenfalls empfehlenswerter Artikel (der schwarzen Gehäusevariante) in der aktuellen Ausgabe des Uhren-Magazin – wer sich also für die Uhr interessiert, ab an den Kiosk. Etwas näher (dafür bedeutend weniger ausführlich) liegt die Review von Vince, die man hier findet: Link

(c) Technomarine Neu gibt’s von Technomarine die Royal Marine Automatic Diver – wahlweise in: „…measuring 45mm, […] available in titanium and black PVD, in stainless steel and PVD, as well as in stainless steel and blue aluminium. The crystal is sapphire.“ Als Werk kommt ein ETA 2836-2 zum Einsatz, die Uhr bleibt bis 200 Meter dicht. Via

(c) Kohei@TZ so won’t be long i shall reached 500 mark soon. I never realized i had that many myself… Das Bild der Woche des Jahres: Anlässlich seines 10’000. Posts auf Timezone zeigt uns Kohei vermutlich eine der atemberaubendsten Sammlungen überhaupt. Ich bin sprachlos. Unbedingt ganzen Beitrag ansehen! Link

Die Zeit der Flagship-Stores ist noch lange nicht abgelaufen, und so öffnet demnächst (nach Omega und IWC) die Blancpain-Boutique an der Zürcher Bahnhofstrasse ihre Türen – der doch sehr submarine Teaser macht schon mal gehörig Neugierig. Partner ist Türler am Paradeplatz.