Dive into Watches

Archiv für den Monat November 2007

(c) Utswatches.com UTS hat kürzlich ein neues, auf 200 Stück limitiertes Modell vorgestellt: „The 600M Professional Divers Chronograph […] features a large diameter 44mm and 17mm height, with new screw down crowns chrono-pushers […]. We are using the highest grade Valjoux 7750 Automatic movement with shock protection, and an all solid stainless steel case. […] Several versions will be offered“. Mehr dazu hier oder hier.

(c) Doxa Es war ja schon seit geraumer Zeit absehbar, dass Doxa die Variation des Themas auch noch in diese Ecke bewegt, jetzt ist sie da: Die Sub 5000T Seaconqueror ist wasserdicht bis 1’500 Meter, hat ein Heliumventil und aufgesetzte Indexe. Derzeit erhältlich sind die Versionen mit orangem und schwarzem Zifferblatt. Der Preis liegt bei $ 2’590.- Mehr dazu hier

Graham stellte heuer ja die erste Taucheruhr innerhalb der Chronofighter-Linie vor; seit ein paar Wochen lässt sich das Ding in den Schaufenstern – wie soll man’s sagen – „bestaunen“. Mehr Infos hier.

(c) Versace 2500 Dollar für eine Uhr aus dem Timex-Konzern mit scheinbar nicht korrekt eingepasster Lünette (siehe Leuchtpunkt/12 Uhr), unendlich viel Dreck-Rauspopel-Spass und – ganz wichtig – Sapphire Glas-Schriftzug schon auf dem Zifferblatt. Nichtsdestotrotz, für das übliche Versace-Design eine grundsätzlich angenehm reduzierte Uhr. Wer sich so viel Marke leisten will, hier gibt’s mehr Informationen.

Immer wieder überraschend für Besucher, die eher an das Schaufenster-Niveau der Bahnhofstrasse gewöhnt sind: Die a) völlig überladenen Auslagen und b) in Schutzfolie präsentierten Uhren in den Edel-Geschäften an der 5th Avenue & Co. So richtig Lust auf Spontan-Käufe kriegt man da nicht… ausser, es handelt sich um Fakes: Die üblichen Verdächtigen an der Canal Street jedenfalls bieten fast das bessere Einkaufs-Erlebnis: Die Qualität der Fakes ist zwar nach wie vor beruhigend… Weiterlesen