Dive into Watches

Archiv für den Monat Oktober 2007

(c) Chronograph.com Natürlich wieder in unterschiedlichsten Gehäuse- (Stahl geschwärzt/ungeschwärzt) und Zifferblattfarben (blau, orange, gelb, schwarz) erhältlich. Das abgebildete Modell (SKZ255K2) ist vermutlich zwischen 42 und 44 mm gross, zum Einsatz kommt das Kaliber 7s36. Sehr erfreulich ist die Aufnahme des Drehring-Schutzes, wie er bereits von der „Tuna“ her ebenso bekannt ist, wie er auch geschätzt wird. Die Preise variieren bei Chronograph.com von rund 300 bis knapp 500 Dollar inkl. Versand. Ein paar exemplarische Links: – Variante oranges Zifferblatt… Weiterlesen

Sodala. Jetzt hat auch die Seiko Prospex Diver 200 ein entsprechendes Film-Portrait zur Review gekriegt:

Am Sonntag war wieder einmal Uhrenbörse in Zürich. Für Taucheruhren-Interessierte hatte es extrem wenig dabei. Überhaupt scheint sich der Vintage-Bereich so langsam aufzulösen. Aber zum Glück gibt’s ja noch ebay & co.

Sodala. Jetzt endlich auch als Kurzfilm.

(c) Kadloo Irgendwie erinnert Kadloos neue Mediterranée doch an was… könnte es sich vielleicht um Breitlings Superocean Héritage handeln?

Im Anschluss an die ersten Gerüchte sind heute die ersten offiziellen Informationen rund um den Tauch-Chronographen und die schwarze U2 veröffentlicht worden, leider aber noch ohne Bilder zu zeigen. Link

IWC hat schon in den Anfängen des Internet erkannt, dass Transparenz und die gewollte Nähe zum Endverbraucher wichtige Aspekte der erfolgreichen Kommunikation darstellen. So wurde auch heuer wieder eine ausgewählte Gruppe der Teilnehmer des hauseigenen Forums zum „Collectors Meeting“ nach Schaffhausen eingeladen. Das Programm war ebenso reichhaltig wie überwältigend – und was von den Teilnehmern an Schätzen mitgebracht wurde, schlichtweg atemberaubend. Aber nachdem man bei IWC vorsorglich auf eine solche Ballung an… Weiterlesen

Und um a) die Film-Qualität hier wieder auf ein anständiges Niveau zu heben und b) weil wir den schliesslich hier noch nicht hatten, und er c) perfekt zum Thema passt: Der offizielle Aquatimer-Film aus dem Jahr 2005.

Zum Glück bin ich ja hier mein eigener Chef, da kann man nämlich auch mal den übertragenen Sinn des „Dive into Watches“ als Alibi für Beiträge nutzen, die nix – resp. nur entfernt – mit „Into Dive Watches“ zu tun haben: Dieses Wochenende lädt IWC zum zweiten Collectors Meeting nach Schaffhausen ein. Die Taucheruhren-Fraktion der internationalen Besucher dürfte sich dabei zwar im überschaubarem Bereich halten, aber ganz bestimmt fällt dabei auch der… Weiterlesen

Nachdem mein handgestrickter Versuch die letzten Tage mehr schlecht als recht überbrückte, ist’s nun glücklicherweise an der Zeit für die professionelleren filmischen (und vor allem vollständigen) Eindrücke: hier nun der offizielle Film zum Launch der Fifty Fathoms (im Bild: die Übergabe unter Wasser).