Omega: Zeit unter Wasser

Mumm_Uhrenmuseum_Oberhofen_2014

Wer in den letzten beiden Monaten im Omega Museum in Biel war und sich gefragt hat, warum es dort – trotz der in Basel gezeigten Re-Edition – momentan keine 57er Seamaster 300 zu sehen gibt, findet die passende Erklärung in Oberhofen am Thunersee: Das dortige „Museum für Uhren und mechanische Musikinstrumente“ (Mumm) im Wychterheer beherbergt nämlich derzeit die Sonderausstellung „Zeit unter Wasser“ der Bieler Marke. Und zwar vom 5. Mai bis 26. Oktober 2014, und nach der Winterpause vermutlich nochmals vom 4. Mai bis 25. Oktober 2015.

Omega_Vintage_Seamaster_300_1957_Front_Mumm_2014

Ausgestellt sind in dieser Zeit u.a. diverse Modelle der Omega Marine, eine Seamaster 200 (Flightmaster-Gehäuse), die besagte Ur-300er (siehe Abbildung oben), zwei alte und eine neue Ploprof, eine Seamaster 1000 (inkl. Gehäusebestandteile), ein Prüfgerat sowie zwei Modelle aus der aktuellen Planet Ocean Kollektion (Chrono und GMT). Die reguläre Sammlung des Museums umfasst ebenfalls eher wenige Armbanduhren, dafür zahlreiche Gross-/Wanduhren und mechanische Musikinstrumente (Drehorgeln und Musikdosen).

Wer sich dafür interessiert: Das Uhrenmuseum und damit die Sonderausstellung ist täglich von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, und die Betreuung ist mehr als herzlich.

Mehr Informationen zum Mumm gibt’s unter www.uhrenmuseum.ch, ein paar Impressionen gibt’s hier.

2 Kommentare zu “Omega: Zeit unter Wasser

  1. Hallo Roger, ich habe kürzlich einen Bericht über die Replikation besagter Seamaster 300
    gelesen. Ein Erkennungsmerkmal wäre die geschlossene 6 und 9, wie es bei obiger Seamaster ist.
    Nun meine Frage, ist die nun echt oder nicht.

    Liebe Grüße GEO

    • Hallo GEO, diese hier sollte definitiv echt sein. Ich vermute, im Bericht wurde die 64er mit der 57er verwechselt, mach’ Dir aber noch eine Mail dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 25 Followern an

%d Bloggern gefällt das: